Schlagwort-Archive: bewegungsamplitude

Joint Mobility

Joint Mobility auf der Insel RĂĽgen

Alltag in der modernen Gesellschaft ist für viele von uns kein Zuckerschlecken. Oft zwingen uns Beruf und tägliche Abläufe in unnatürliche Haltungen. So geraten ursprüngliche Bewegungsmuster in Vergessenheit und der Körper rutscht durch mangelnde Beweglichkeit in ein Ungleichgewicht, das sich unter anderem durch Schmerzen äußern kann. Rücken- und Nackenschmerzen treten auf und gehen oft mit einem Verlust an Funktionalität einher. Dabei gibt es viele Möglichkeiten Fehlhaltungen entgegenzutreten. Eine der effektivsten und derzeit total angesagten Aktivitäten in diesem Bereich ist das Joint Mobility Training, das es nun auch auf der Insel Rügen zum Mitmachen gibt.

Joint Mobility Kurs am Ostseestrand

Bei unserem Joint Mobility Kurs am weißen Sandstrand mit fantastischem Blick auf die Ostsee kannst du den negativen Körperentwicklungen der modernisierten Welt nicht nur entgegenwirken, sondern sie sogar umkehren und damit deine individuelle Leistungsfähigkeit erhöhen. Die erweiterte Funktionalität, mit der du diesen außergewöhnlichen Kurs verlassen wirst, wird sich schnell positiv in deinem Alltag und, falls du dich sportlich betätigst, auch in deinem Training bemerkbar machen.

Was genau ist nun dieses Joint Mobility Training?

Beim Joint Mobility Training geht es um die aktive Mobilisation deiner Gelenke. Der Gelenkstoffwechsel wird angeregt und die Bewegungsamplitude erhöht. Behutsam wird sich dabei an den natürlichen Bewegungsmustern des Menschen orientiert. Ziel ist es die Gelenke aktiv durch Muskelkraft im größtmöglichen Ausmaß der Bewegung zu mobilisieren. Die vielseitigen Übungen umfassen eingelenkige genauso wie mehrgelenkige komplexe Bewegungen. Es werden Wiederholungen von zehn bis zwanzig Mal pro Übung durchgeführt. Das Gute ist: Es werden keinerlei Zusatzgeräte benötigt, was das Training besonders alltagstauglich macht.

Joint Mobility im Alltag

Die in unserem Kurs vermittelten Übungen kannst du später auch super in deinen Alltag oder dein Training zuhause einbauen. Besonders in der Aufwärmphase kann man die einfachen Bewegungen sehr gut anwenden, um den Körper auf sportliche Aktivitäten vorzubereiten. Oftmals reichen schon Sequenzen von etwa 10 oder 15 Minuten vollkommen aus. Das kann man auch mal schnell in der Büropause einbauen. Joint Mobility Übungen belasten den Körper nämlich kaum oder gar nicht, eignen sich also optimal für ein bisschen Bewegung zwischendurch. Am besten testest du im Laufe der Zeit einfach einmal aus, was dir gut tut und wie sich welche Übung in deinen Tag integrieren lässt.

Mit dem Joint Mobility Training geben dir unsere versierten Fitness Instruktoren einige wertvolle alltagstaugliche Übungen an die Hand, mit denen du deine Körperhaltung verbessern, Schmerzen und Verspannungen reduzieren und die Funktionalität deines Körpers allgemein erhöhen kannst. Wenn das jetzt deine Interesse geweckt hat und du Lust auf ein ganz neues entspanntes Körpergefühl hast, dann schau zu diesem besonderen Training bei uns vorbei.

Kurszeiten Joint Mobility 2018 MAI- Mitte OKT

  • DO 9:00-10:00 Treff an der ProBoarding Station in Sellin