SUP Kurs

Kursinhalte SUP Rügen – Was du in unserem SUP Kurs alles lernst

In kleinen Gruppen mit maximal 6 Teilnehmern pro Kurs zeigen wir dir, worauf es beim SUP ankommt. Unsere Kurse werden allesamt von erfahrenen und lizensierten SUP Lehrern geleitet. Zu Anfang eines jeden SUP Kurses lernst du zunächst das Wichtigste über das Equipment, also dein Board und dein Paddel. Anschließend gibt es ein paar Informationen über den Auf- und Abbau sowie die Materialpflege und die Paddelhaltung, ehe es endlich raus auf die Ostsee geht. In zahlreichen Wiederholungen lernst du sowohl das Aufsteigen und das Anfahren als auch die Steuerung deines Boards. Ab dann heißt es: üben, üben und nochmal üben. Sobald du die Basics des SUP beherrschst, üben wir mit dir das Wenden sowie die Richtung zu halten.

Das Kursziel – Was du nach unserem SUP Kurs auf Rügen alles kannst

Unser SUP Kurs auf Rügen bietet dir die Möglichkeit, die Basics im Bereich Stand Up Paddling zu erlangen. Unter den Augen des erfahrenen SUP-Lehrers lernst du, wie du dich einerseits am besten auf dem Board hältst und andererseits auch, wie du dabei noch elegant über das Wasser gleiten kannst. Motivation, Spaß und gute Laune sind in jedem unserer Kurse inklusive, da wir der Meinung sind, dass es sich relaxt und bei guter Stimmung deutlich besser lernt. Dennoch haben wir trotz aller Späße und guter Laune stets ein wachsames Auge auf unsere Teilnehmer. Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle, sodass wir ganz bewusst nur Unterricht in kleinen Gruppen anbieten. Am Ende des Kurses solltest du in der Lage sein, sich selbstständig und sicher auf deinem Board zu halten und zu paddeln – oder wie wir es nennen: zu SUPen.

Direkt SUP Material kaufen? Besser erst einmal von uns ausleihen

Wenn du zum ersten Mal einen SUP Kurs besuchen möchtest, raten wir dir davon ab, dir deine Ausrüstung noch vor dem Kurs selbst zu kaufen. Es gibt diverse verschiedene Arten von Boards, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Besser, du leihst dir das benötigte Equipment einfach bei uns aus und lernst Stand Up Paddling erst einmal kennen. Solltest es dir so gut gefallen, dass du künftig häufiger SUPen möchtest, so können wir dir gern nach dem Kurs Tipps zum Kauf deiner eigenen Ausrüstung geben.

Traumhaft schöne SUP Hot Spots weltweit

Die Ostsee bietet dank ihrer Mischung aus rauer See und ruhigem Wässerchen die perfekte Kulisse, um SUP zu lernen. Besonders an windstillen Tagen sind die Bedingungen für SUP einfach ideal, um dir die Basics dieses Sports zu zeigen. Und sollte es dich später einmal in die große weite Welt hinausziehen, so gibt es einige traumhaft schöne SUP Hot Spots, die garantiert einen Besuch wert sind. Da wären zum Beispiel die Virgin Islands, eine Inselgruppe östlich von Puerto Rico in der Karibik. Hier gibt es versteckte Buchten, eine unglaubliche Aussicht und atemberaubende Weite, so weit das Auge reicht. Doch auch die Philippinen, Portugal, die Malediven oder Mexiko haben einzigartige Plätze zum SUPen.