„Thiewaii“ eine BoddenWelle mit Style

Es war einer dieser spontanen Entscheidungen; die Sonne schien, der Wind stand mit knapp 30 Knoten schräg drauf und eine leise Vorahnung lies eine gewisse Unruhe in uns aufkommen. Ab diesem Zeitpunkt stand einstimmig fest… Änderung der Tagesordnung mit sofortiger Spot-Begehung. Fast ohne Worte und mit einer frischen Brise im Gesicht wird der Kontrollgang im Neo Richtung Küste durchgeführt. Zwei Fuß-Minuten später mit Blick aufs Wasser findet die Planänderung genauso schnell statt wie sie begonnen hat. “Thiewaii” läuft… und wir laufen um unsere Twin-Tips gegen Wellenreiter zu tauschen. Der Bodden haut eine Welle nach der anderen in die Runde, wie wir es sonst  von der Ostsee gewoht sind. Temperaturen werden zur Nebensache und das Zählwerk im Kopf addiert und bedankt sich artig für die zahlreichen Cutbacks an diesem Tag. Fazit der Session: immer wieder gern, Sonne und bevorzugt vor der eigenen Haustür.